Es grenzt an Wahnsinn, in Erwartung neuer Ergebnisse, immer wieder die selben Dinge zu tun. Sei die Vielfalt deiner Selbst, dann wird die Energie zur Kraft.

 

Online Beratung für Paare und Einzelpersonen

Dank der Digitalisierung wird die Welt, wie wir sie kennen kleiner, der Alltag schneller, die Anforderungen mehr, das Verständnis unsere Selbst komplexer. Die Sehnsucht nach Nähe, Geborgenheit, Verbundenheit und Liebe bleibt und gewinnt vielleicht, in einer Welt ohne Grenzen noch mehr an Bedeutung.

Ich bin eine Verfechterin des persönlichen Kontaktes in der Beratung, da leise, fast unmerkliche Zwischentöne den Verlauf des Prozesses maßgeblich verändern können. Dennoch möchte ich Menschen nicht ausschließen, die einen Veränderungswunsch und Willen hegen, durch den Alltag jedoch verhindert sind, diesen Schritt anzugehen.  Die Onlineberatung via Skype oder Facetime ist hier ein guter Kompromiss. Wir stehen in persönlichem Kontakt, auch von unterschiedlichen Orten dieser Welt aus. Durch die Videokonferenz kann ich mir ein Bild von Ihnen machen und Sie haben Kontakt zu einer sichtbaren Beraterin und nicht nur zu einer Stimme.

Die Welt und Sie in meiner Praxis.

Online Beratung ist hilfreich und angezeigt, wenn:

  • es Ihnen durch eine körperliche Einschränkung nicht möglich ist, mich persönlich in der Praxis aufzusuchen
  • Sie beruflich sehr eingespannt sind, oder ihre Arbeitszeiten keine Termine in den regulären Zeitfenstern möglich machen
  • Sie alleinerziehend sind, oder es schwierig ist, die Kinderbetreuung sicher zu stellen
  • Sie in einer Fernbeziehung leben und eine gemeinsame Terminierung schwierig ist
  • Sie in einer Region mit nicht ausreichender psychotherapeutischer/ beratender Versorgung leben oder, in Kombination mit Präsenz-Sitzungen:
  • zur Beibehaltung einer Kontinuität der Sitzungen, z.B. zur Überbrückung von (längerer) Abwesenheit
  • bei (spontanem) Ausfall durch Beruf oder Familie.

So nutzbringend diese Form der Beratung ist, hat sie auch weniger vorteilhafte Aspekte, die ich kurz nennen möchte:

  • Gespräche über Internetvideoanbieter sind in der Regel SSL verschlüsselt. Ich muss mich als Nutzer darauf verlassen, dass unsere Gespräche durch die Anbieter sicher sind und keine Informationen nach außen dringen. Dafür kann ich persönlich keine Haftung übernehmen.
  • Ob Paargespräche oder Einzelberatung, diese Prozesse gehen manchmal sehr in die Tiefe und berühren oftmals ungeahnte Verletzungen. Instabilitäten kann ich im persönlichen Kontakt durch Kriseninterventionsmethoden und körperlicher Präsenz gut lenken. In der Videokonferenz bin ich an den Bildschirm gebunden und kann bei Bedarf nur über das Medium eingreifen nicht persönlich eingreifen.

Für eine Skype/Facetime Video Beratung kontaktieren Sie mich gern und vereinbaren Sie einen Termin.

.